Datenschutzbestimmungen zu “Sweat and Defend” und “Shapez“

Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten
Datenschutzerklärung

Kato Applications GmbH, Eichendorffstrasse 22, 10115 Berlin (nachfolgend „Anbieter“ oder „wir“ genannt) ist Entwickler und Betreiber von “Sweat and Defend” und „Shapez“. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und beachten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten die Vorgaben der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG). Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir Datenschutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse. Davon umfasst sind alle Angaben, die einen Rückschluss auf Ihre Identität zulassen (z.B. Name, Adresse, E-Mailadresse, Bankverbindungsdaten usw.).

Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten richtet sich ausschließlich nach geltendem Recht. Wir verpflichten uns, verantwortungsvoll und mit größter Sorgfalt mit den von Ihnen bereitgestellten Daten umzugehen.

Die “Sweat and Defend” und „Shapez“-Internetseite und unsere Systeme sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

2. Zwecke der Verarbeitung Ihrer persönlichen Informationen
Wir verarbeiten persönlichen Informationen, um unsere Angebote zu betreiben, bereitzustellen und zu verbessern, die wir unseren Kunden anbieten. Die von Ihnen erhaltenen Daten verwenden wir, um:
  • Ihnen unsere Dienste bereitzustellen, einschließlich um Ihnen den Zugang zu Ihrem Profil und unserer Website zu gewähren,
  • Sie als registrierten Nutzer zu identifizieren, wenn Sie sich auf unserer Website einloggen und diese erneut besuchen,
  • Zahlungen abzuwickeln,
  • die Website und unsere Dienste zu verbessern,
  • Ihre Fragen zu beantworten und entsprechende Kundendienstleistungen anzubieten,
  • Ihnen unsere Newsletter zuzusenden,
  • Ihnen personalisierte Angebote auf der Website zu empfehlen,
  • unsere Funktionen zum Teilen in sozialen Netzwerken zu ermöglichen; dazu zählt auch, Ihnen die Option bereitzustellen, sich mit Mitgliedern aus Ihrem Netzwerk, die sowohl Kunden von “Sweat and Defend” und “Shapez“ und eines oder mehrerer sozialer Netzwerke sind, zu verbinden,
  • verschiedene interne geschäftliche Maßnahmen durchzuführen, z. B. Datenanalyse, Kontrollen, Überwachung und vorbeugende Maßnahmen zum Schutz gegen Betrugsversuche, Entwicklung neuer Produkte und Dienste, Verbesserung oder Überarbeitung der Website oder unserer Dienste, Ermittlung von Nutzungstrends, Ermittlung der Wirksamkeit unserer Werbekampagnen sowie Durchführung und Ausdehnung unserer Geschäftstätigkeiten,
  • die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Verfahren sowie die Erfüllung der Forderungen öffentlicher und staatlicher Behörden, der geltenden Branchenstandards und unserer internen Richtlinien zu gewährleisten,
  • unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzusetzen,
  • unsere Geschäftstätigkeit bzw. die unserer verbundenen Unternehmen zu schützen,
  • unsere Rechte, unsere Privatsphäre, unsere Sicherheit bzw. unser Eigentum und/oder jene unserer verbundenen Unternehmen, von Ihnen oder anderen zu schützen,
  • uns die Inanspruchnahme möglicher Rechtsbehelfe sowie die Begrenzung etwaiger Schäden, die uns möglicherweise entstehen, zu erlauben.

Wir werden diese Daten auch in anderer Weise nutzen, für die wir zum Zeitpunkt der Erfassung gesonderte Informationen bereitstellen.
3. Datenerfassung beim Besuch unserer Website
Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn der User sich nicht registriert oder uns anderweitig Informationen übermittelt, erheben wir nur solche Daten, die der Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:
  • Unsere besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.


3.1 Datenerfassung zum umfassenden Betrieb der App

Das Online-Angebot ”Sweat and Defend” und “Shapez” („Online-Programm“) ist im vollen Umfang nur mit einer kostenpflichtigen Registrierung nutzbar. Im Rahmen des Online-Programms verarbeiten wir unter anderem folgende Daten:

  • Zu Beginn des Online-Programms Ihre Antworten auf die Fragen in der App
  • Die Auswertung der Fragen
  • Ihr Ausgangsgewicht, wöchentliches Gewicht
  • Trainingsziel
  • Ihre Körpermaße: Größe, Hüft-, Taillen- und Brustumfang
  • Wohlbefinden
  • Nutzer-Fotos pro Woche bzw. Monat
  • Kalorienklasse/ Körperliche Aktivität

Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Vertragsdurchführung und -abwicklung, sprich damit Sie unser Online-Programm nutzen kannst.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, soweit es sich nicht um Gesundheitsdaten handelt. An die Verarbeitung von Gesundheitsdaten werden besondere Anforderungen gestellt. Gesundheitsdaten dürfen unter anderem nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung verarbeitet werden. Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten ist Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO. Nähere Informationen findest Du unter 3.2 Gesundheitsdaten


3.2 Gesundheitsdaten

Um das Online-Programm auf Sie persönlich anzupassen und um Sie zu motivieren, verarbeiteten wir teilweise Daten, aus denen Rückschlüsse auf Ihren Gesundheitszustand gezogen werden können („Gesundheitsdaten“ nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO). Gesundheitsdaten sind begrifflich sehr weit auszulegen. Gesundheitsdaten sind alle Daten, die sich auf den körperlichen oder geistigen Gesundheitszustand einer natürlichen Person beziehen. Hierunter fallen beispielsweise Daten, bei denen eindeutig ein Gesundheitsbezug vorliegt, die Schlüsse auf den Gesundheitszustand zulassen oder bei denen Schlüsse über den Gesundheitszustand schon gezogen wurden, unabhängig davon, ob diese Schlüsse richtig oder falsch sind. Die verarbeiteten Daten können zum einen einzeln für sich genommen und zum anderen in einer Gesamtschau Gesundheitsdaten darstellen.


Zu den Gesundheitsdaten zählen insbesondere folgende Daten:
  • Die Angabe Ihres Gewichts
  • Die Angabe Ihres Hüft-, Taillen- und Brustumfangs
  • Der aus Ihren Angaben berechnete Body-Mass-Index (BMI)

Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten ist Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten könne Sie per E-Mail unter Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail an support@sweatanddefend.de jederzeit widerrufen.


Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können die Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten jederzeit ohne Angabe von Gründen verweigern und widerrufen. Dadurch entstehen Ihnen keine rechtlichen Nachteile und Sie können unser Online-Programm in einer alternativen Form nutzen, die mit weniger Daten auskommt. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten bis zum Widerruf bleibt durch den Widerruf unberührt, das heißt Ihre Gesundheitsdaten werden mit Ihrem Widerruf nicht automatisch gelöscht.
4. Newsletter / Widerruf von Einwilligung für Newsletter
Auf der “Sweat and Defend” und „Shapez“ Website oder mit ihr verbundenen Webseiten wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Kato Applications GmbH informiert Ihre Kunden in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn
a) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und
b) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert.
An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletterdienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Fall von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletterdienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zweck des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Widerruf gegenüber dem Anbieter unter folgenden Kontaktdaten erklären:

E-Mail:: support@sweatanddefend.de

Telefon: +49 (0)30 - 120 836 22

Kato Applications GmbH

Eichendorffstrasse 22

D - 10115 Berlin


Für den Widerruf der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters entstehen Ihnen keinerlei Kosten, außer den Übermittlungskosten nach dem jeweiligen Basistarif Ihres Telefon-/Internetanbieters.
5. Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DGSVO werden personenbezogene Daten weiterhin erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese zur Durchführung eines Vertrages oder bei der Eröffnung eines Kundenkontos mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an support@sweatanddefend.de erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie nachstehend entsprechend informieren.

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt. Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

6. Einbindung von Facebook

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Angebote, Produkte, Aktionen und Meldungen über Facebook zu empfehlen. Dafür nutzen wir Social Plugins von Facebook. Diese Dienste werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) angeboten.
Sind Sie während Ihres Besuchs auf sweatanddefend.de bei Facebook eingeloggt, kann Facebook die von Ihnen besuchten Seiten Ihrem Konto bei Facebook zuordnen. Durch die Interaktion mit den Social Plugins (Anklicken etc.) werden die durch die Interaktion hervorgerufenen Informationen an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Dies können SIe verhindern, indem Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internetpräsenz bei Facebook abmelden.
Es ist auch möglich Social Plugins von Facebook generell blocken zu lassen. Hierfür gibt es Erweiterungen für den jeweiligen Browser (z.B. den Facebook Blocker), die Sie für Ihren jeweiligen Browser installieren und aktivieren müsssen.
Die Datenschutzhinweise von Facebook sowie weitere Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können bei Facebook abgerufen werden (http://de-de.facebook.com/about/privacy/).

7. Youtube Plugin

Diese Internetseite verwendet Plugins von Youtube. Diese Dienste werden durch die Youtube, LLC, Cherry Ave., United States (Youtube), vertreten durch die der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (Google), bereitgestellt.
Beim Aufbau der Internetseite in Ihrem Browser wird der Code des “Youtube″-Buttons direkt von einem Server von Youtube/Google durch Ihren Browser abgefragt und in die in Ihrem Browser erscheinende Internetseite von “Sweat and Defend” und „Shapez“ eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von Youtube/Google abgerufenen Daten.
Nach eigenen Angaben erfasst Google Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf den Youtube-Button angesehen haben, also die Internetadresse, zudem Ihre IP-Adresse und andere Browser-bezogene Informationen. Google hat zum 1. März 2012 die Datenschutzerklärungen vereinheitlicht. In der aktuellen Datenschutzerklärung finden sich keine Ausführungen mehr zu der Nutzung des Youtube-Buttons. Sind Sie bei Youtube mit Ihrem Account eingeloggt, werden die erfassten Informationen Ihrem Konto/Google-Account zugeordnet. Durch die Interaktion mit den Youtube-Plugins (Anklicken etc.) werden die durch die Interaktion hervorgerufenen Informationen an Youtube/Google übermittelt und dort gespeichert. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internetpräsenz bei Youtube abmelden.
Google erfasst nach eigenen Angaben nicht Ihre Besuche im Internet und nicht dauerhaft Ihren Browserverlauf und wertet Ihren Besuch auf einer Seite mit Youtube-Schaltfläche auch nicht in anderer Weise aus. Google speichert allerdings kurzfristig, normalerweise für etwa zwei Wochen, einige Daten über Ihren Besuch zu Systemwartungs- und Fehlerbehebungszwecken. Diese Daten sind jedoch nicht nach individuellen Profilen, Nutzernamen oder URLs strukturiert.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten von Youtube/Google sowie Einstellungen erhalten Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.
Bitte informieren Sie sich auch dort, da die Datenschutzbestimmungen von den Google Produkten regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten aktualisiert und angepasst werden.

8. Instagram Plugin

Diese Internetseite verwendet Plugins von Instagram. Diese Dienste werden durch die Instagram, LLC, 1601 Willow Rd. Menlo Park, CA 94025, United States, bereitgestellt.
Beim Aufbau der Internetseite in Ihrem Browser wird der Code des Instagram Plugins direkt von einem Server von Instagram durch Ihren Browser abgefragt und in die in Ihrem Browser erscheinende Internetseite von “Sweat and Defend” und „Shapez“ eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von Instagram abgerufenen Daten.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten von Instagram sowie Einstellungen erhalten Sie hier: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content.
Bitte informieren Sie sich auch dort, da die Datenschutzbestimmungen von den Instagram Produkten regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten aktualisiert und angepasst werden.

9. Twitter Button

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Angebote, Produkte, Aktionen, Meldungen u.ä. über Twitter zu posten. Dafür nutzen wir den Dienst der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107 und ein entsprechend konfiguriertes Plugin.
Mit dem Tweet-Button ist es Ihnen möglich, unsere Inhalte über Twitter zu teilen. Der Button zeigt die Anzahl der Tweets zu einem geteilten Inhalt an.
Beim Aufbau der Internetseite in Ihrem Browser wird der Code des Tweet-Buttons direkt von einem Server der Twitter Inc. abgefragt und in die in Ihrem Browser dargestellte Internetseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von der Twitter Inc. abgerufenen Daten.
Nach eigenen Angaben speichert die Twitter Inc. die übermittelte Nachricht des Tweets und dessen Metadaten. Dazu zählen nach unserer Einschätzung: Datum und Uhrzeit des Tweets, die konkrete ggfs. gekürzte Internetadresse auf die sich der Tweet Button befindet, und weitere technische Daten wie bspw. die IP-Adresse, den Browsertyp, Ihr Betriebssystem. Twitter Inc. teilt nicht mit, wie lange die Informationen gespeichert werden. Weitere Informationen der Twitter Inc. finden Sie hier: https://twitter.com/privacy.
Bitte informieren Sie sich auch dort, da die Informationen der Twitter Inc. werden regelmäßig aufgrund erweiterter/veränderter Funktionalitäten aktualisiert und angepasst werden.

10. Google Analytics

Diese Internetseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird von uns anonymisiert (sog. IP-Masking), daher wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von des Anbieters wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber des Anbieters zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von uns nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen auf dieser Internetseite vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
Weitere Informationen zu Google Analytics werden hier zur Verfügung gestellt: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

11. Einsatz von Google AdWords

Diese Website nutzt das Online-Werbeprogramm "Google AdWords" und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.
Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über Ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.
Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?gl=de.

12. Cookies

Cookies sind kleine Informationseinheiten, die die Website auf der Festplatte Ihres Computers, Ihres Tablet oder Smartphone ablegt. Bitte beachten Sie, dass HTML5 das Merkmal Web Storage eingeführt hat, das mit Cookies vergleichbar ist und das wir aus diesem Grund im Folgenden als Cookie betrachten. Cookies enthalten Informationen, die die Website für die verbesserte Effizienz der Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Webbrowser nutzt. Cookies identifizieren Ihren Computer oder Ihr Gerät und nicht Sie als einen bestimmten Nutzer.
Wir setzen Session Cookies, permanente Cookies, Session Cookies für HTML5 sessionStorage und HTML5 localStorage sowie HTML5 sessionStorage-Objekte, die temporär sind und nach Schließen Ihres Internetbrowsers gelöscht werden. Permanente Cookies werden für eine längere Dauer gespeichert und verbleiben auf Ihrem Computer, bis sie gelöscht werden. Permanente Cookies laufen ab oder löschen sich nach einer gewissen Zeit selbst, was je nach Cookie festgelegt wird, werden aber jedes Mal erneuert, wenn Sie die Website aufrufen. HTML5 localStorage-Objekte sind dauerhaft und verbleiben auf Ihrem Computer, bis sie gelöscht werden.
Sie können das Setzen eines Cookies unterbinden, indem Sie Ihren Internet-Browser so einstellen, dass alle Cookie beim Schließen des Browserfensters gelöscht werden. Die auf Ihrem Rechner gespeicherten Cookies können Sie zudem jederzeit löschen. Weitere Informationen über Cookies, auch zu der Frage nach der Gefährlichkeit von Cookies, finden Sie unter dem folgenden Link auf der Seite des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik.
Die Nutzung von Cookie erfolgt für folgende Zwecke:
Generierung von Statistiken: für die Messung des Website-Traffics, wie beispielsweise die Zahl der Website-Besucher, von welcher Domain die Besucher kommen, welche Seiten sie auf der Website besuchen und in welchen geografischen Gebieten sich die Besucher befinden.

Überwachung der Website-Performance und Ihrer Nutzung unserer Website: für die Überwachung der Website-Performance, unserer Anwendungen und Infrastruktur und wie Sie unsere Website nutzen.

Anmeldeverfahren und Verbesserung der Funktionalität unserer Website: für die Optimierung des Nutzererlebnisses auf der Website, wozu eine Erinnerungsfunktion für Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort zählt, wenn Sie die Website erneut besuchen, sowie eine Erinnerungsfunktion für Ihren Browser und die bevorzugten Einstellungen (z. B. Ihre bevorzugte Sprache).
Weiterhin setzen wir Cookies ein für die Anzeige relevanter Werbeanzeigen auf der Website, einschließlich auf Interessen basierender Werbeanzeigen, von denen wir denken, dass diese für Sie von Interesse sein könnten. Wir nutzen Drittparteien zur Bereitstellung dieser Werbeanzeigen, wenn Sie die Website und andere Internetseiten besuchen. Diese Drittparteien verwenden möglicherweise Cookies allein oder in Verbindung mit Web-Beacons und sonstigen Trackingtechnologien zur Erfassung von Informationen über Ihre Nutzung unserer Website und anderer Internetseiten.

13. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. d) DSGVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

14. Gesetzliche Pflicht zur Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir weisen darauf hin, dass wir zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte in bestimmten Fällen gesetzlich verpflichtet sind (z.B. bei Strafverfolgungsmaßnahmen).

15. Ihre Rechte

Wir möchten Sie kurz über die Datenschutzrechte informieren, die Sie uns gegenüber ausüben können:

Informations- und Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Bitte schicken Sie uns hierzu eine E-Mail an support@sweatanddefend.de

Berichtigungsrecht
Die Kato Applications GmbH darf ausschließlich zutreffende Daten zu Ihrer Person verarbeiten. Falls Sie – zum Beispiel durch Wahrnehmung Ihres Auskunftsrechts – feststellen sollten, dass ein Datum über Sie unzutreffend ist bzw. unzutreffend geworden ist, sind wir grundsätzlich verpflichtet, es umgehend zu korrigieren.

Löschungsrecht
Wenn Sie eine Löschung Ihres Accounts wünschen, senden Sie uns dazu eine E-Mail an support@sweatanddefend.de von der Email-Adresse, mit der Sie sich bei uns registriert haben. Bitte nennen Sie uns außerdem Ihren kompletten Namen.

Widerspruchsrecht
Soweit Ihnen hinsichtlich der in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Datenverarbeitungen ein gesetzliches Widerspruchsrecht zusteht, weisen wir Sie an der entsprechenden Stelle darauf hin. Sie haben an den entsprechenden Stellen auch die Möglichkeit, Ihren Widerspruch bequem auszuüben.

Ein Recht auf Widerspruch gegen die (weitere) Datenverarbeitung steht Ihnen grundsätzlich zu bei Verarbeitungen auf Basis der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ sowie bei Verarbeitung auf Basis einer Einwilligung.

Beschwerderecht bei den Aufsichtsbehörden
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Dazu können Sie sich z.B. an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Datenportabilität
Sie haben außerdem das Recht, Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermittelt zu erhalten bzw. - soweit technisch machbar - zu verlangen, dass die Daten einem Dritten übermittelt werden.

16. Weitere Informationen zum Datenschutz bei “Sweat and Defend” und „Shapez“

Ihr Vertrauen in den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei einem Besuch unserer Websites ist uns sehr wichtig. Daher stehen wir Ihnen jederzeit für Fragen bezüglich der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, könne SIe uns jederzeit unter support@sweatanddefend.de kontaktieren.

17. Änderungen der Datenschutzerklärung

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen Vorgaben ändern.

kato Applications GmbH – Stand 01.10.2018